Motorworld Metzingen – “Große Schmiedehalle”

Das Henning-Areal wurde im Jahre 1860 als mechanische Werkstatt gegründet und ab 1890 – mit einer erste Erweiterung – zu einer Gesenkschmiede weiterentwickelt. Die Revitalisierung der historisch wertvollen und denkmalgeschützten Gebäude auf dem rund 26.000 Quadratmeter großen Areal wird nach und nach umgesetzt. Das Hauptgebäude des Areals, die über 1.600 qm große und bis zu 16 m hohe, denkmalgeschützte “Große Schmiedehalle” wurde aufwendig saniert und mit moderner Licht- und Tontechnik,

Fußbodenheizung, Lüftungsanlage sowie Europas größter, kinetischer LED Leinwand ausgestattet. Neue Eingangselemente und moderne Ausstattung kombiniert mit dem industriellen Look der ehrwürdigen Halle bieten dem Besucher ein einmaliges Ambiente. Die multifunktional nutzbare Eventhalle mit einer Kapazität von bis zu 2.300 Personen wurde außerdem um eine Stahlgalerie und einen großen Seminar- und Tagungsraum mit Blickverbindung in die Halle erweitert.